Sicherheit steht im Burgenland auch im neuen Jahr ganz oben

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
SPÖ-Sicherheitssprecher LAbg. Ewald Schnecker. SPÖ-Sicherheitssprecher LAbg. Ewald Schnecker.

„Das Burgenland zählt zu den sichersten Regionen in Europa - Garant dafür sind die burgenländi­schen Einsatz- und Blaulichtorga­ni­sationen und die Einsatzkräfte der Behörden. Mit dem erhöhten Budget für 2019 stärken wir dieser wertvollen Arbeit weiter den Rü­cken”, betonte SPÖ-Sicherheits­sprecher LAbg. Ewald Schnecker.
Nach einer Steigerung in den vergangenen Jahren werde das Sicherheitsbudget für das nächste Jahr neuerlich auf über 21 Millionen Euro angehoben. „Das Sicherheitsgefüge im Burgenland funktioniert deshalb so gut, weil alle beteiligten Organisationen hervorragend zu­sammenarbeiten und weil wir flä­chendeckende Strukturen haben”, unterstrich LAbg. Schnecker.
Bei der polizeilichen Sicherheit gebe es mit einem Rückgang der angezeigten Fälle um 10,7 Prozent und einer Aufklärungsquote von 55,2 Prozent im bisherigen Jahres­verlauf Top-Werte. „Auch der Personalstand bei der Polizei steigt nach jahrelangen Kürzungen wie­der an - dieser Prozess hat schon unter dem früheren Landespolizeidirektor Hans Peter Doskozil begonnen und wird unter seinem Nachfolger Mag. Martin Huber fortgesetzt”, so Ewald Schnecker, und weiter „Mit Jahreswechsel beginnt ein neuerlicher Polizei-Ausbildungslehrgang mit 28 Teilneh­merInnen. Damit wird eine we­sentliche Forderung der SPÖ erfüllt.”
Für Feuerwehr- und Rettungsorganisationen mahnt Schnecker neuerlich eine generelle Regelung für die Dienstfreistellung und Lohn­fortzahlung bei Großeinsät­zen ein. „Im Burgenland verfügen wir seit Jahren über eine mus­ter­gültige Lösung für Landes- und Ge­meindebedienstete. Der Bund soll­te sich daran endlich ein Bei­spiel nehmen und eine Regelung schaffen, die auch für Arbeitsnehmer in der Privatwirtschaft gilt”, fordert der SPÖ-Sicherheitssprecher. Das Burgenland werde die Rahmenbedingungen mit einem neuen Feuerwehrgesetz weiter verbessern, das im Konsens zwischen Feuerwehren und Regierungsparteien erstellt wird und auf der Zielgeraden sei.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"