Entdecken, erleben und erforschen des Joglland Winter-Ferien(s)passes

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Stolz präsentierten die Verantwortlichen den Joglland Ferien(s)passes das neue Winterangebot für Kinder und Jugendliche im Joglland. Stolz präsentierten die Verantwortlichen den Joglland Ferien(s)passes das neue Winterangebot für Kinder und Jugendliche im Joglland.

Kürzlich wurde der aktulle Winter-Ferien(s)pass Joglland im GH Orthofer in St. Jakob in der Walde einem öffentlichen Publikum prä­sentiert. Nach der Begrüßung durch den Obmann Bürgermeister Stefan Hold ging es zur Projektpräsentation „Ferien(s)pass Joglland” so­wie dem aktuellen Winter-Ferien­(s)pass 2018/19 mit Erfah­rungs­berichten weiter. Anschließend konnte sich Fabian Baumgartner aus Fischbach als Sieger des Ge­winnspiels vom Sommer-Ferien­(s)pass freuen. Außerdem wurde auch das Projekt „Flimmerbox” von Arrigo Kurz vorgestellt.
Die JugendvertreterInnen der LAG Joglland Bettina Hofer, Monika Derler und Philipp Kersch­baumer haben bei der Erstellung, Ausarbeitung und Gestaltung des Ferien(s)passes tatkräfig mitge­wirkt und ihre „jugendlichen“ Ideen und Inputs eingebracht. Außerdem haben sie eine Umfrage in den Pflichtschulen des Jogllandes gemacht, was sich die Kinder und Jugendlichen für die Freizeitgestaltung in den Ferien wünschen. Daraus entstand der „Ferien(s)pass Joglland: entdecke-erlebe-erfor­sche“. Dieser bietet Kindern und Jugendlichen aus der Region ein breitgefächertes Freizeit- und Betätigungsangebot und zugleich werden die Möglichkeiten, welche im Joggland angeboten werden, auf­gezeigt. Im Rahmen des Ferien­(s)passes ist es teilweise auch mög­lich, Betriebe (auch Landwirt­schaf­ten) zu besichten bzw. Schnup­per­stunden zu absolvieren. So wird das Bewusstsein für die beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten im Jogl­land auf eine spielerische und komplikationslose Art und Weise gestärkt.
Bereits zum zweiten Mal gibt es auch den Winter-Ferien(s)pass. Ob Schifahren, Eislaufen, Eisstock­schie­ßen oder Sport abseits der Piste, für eine sinnvolle Freizeitge­staltung im Winter haben sich die Gemeinden, Vereine und Betriebe des Jogllandes (Birkfeld, Fisch­bach, Grafendorf, Miesenbach, Ratten, Rettenegg, St. Jakob/­Walde, St. Kathrein/H. Strallegg, Vorau, Waldbach-Mönichwald und Wenigzell) einiges einfallen lassen.
In einem Bücherl wurden wieder die vielen Aktivitäten zu­sammen­gefasst, welche in den Kindergärten bzw. Schulen an alle Kinder, ab 4 Jahren verteilt wurden.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"