100 Prozent für das Team Junge Volkspartei Bezirk Weiz

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bezirksobmann Dominik Kutschera (2.v.r. vorne) mit seinem Team. Bezirksobmann Dominik Kutschera (2.v.r. vorne) mit seinem Team.

Gerade am Krampustag traf sich die Junge ÖVP Bezirk Weiz, um gemeinsam den Bezirkstag zu fei­ern. Statt Krampus und Rute gab es allerdings 100 Prozent Zustimmung der Delegierten zum vor­ge­schlagenen Kandidatenteam. Das Vorstandsteam ist nun mit JVPlern aus dem gesamten Bezirk Weiz besetzt, von St. Kathrein am Hauenstein bis nach Hofstätten an der Raab, über Weiz, Gleisdorf und Birkfeld. Der Bezirksobmann Dominik Kutschera wurde erneut mit sensationellen 100 Prozent be­stä­tigt: „Ich bin überwältigt und freue mich über die riesengroße Zustimmung. Jetzt geht’s ans weiterarbei­ten, denn wir jungen Menschen müssen die Politik mitbestimmen, sonst tut’s jemand anders für uns.”
Die Neuwahl sowie der gesamte Bezirkstag fand in Anwesenheit des Landesobmannes LAbg. Lukas Schnitzer, FCG-Bundesintegrationsbeauftragter Ali Cetinkaya sowie Bürgermeister aus Albersdorf-Prebuch Robert Schmierdorfer statt. „Dominik und sein Team sind eine starke Stütze für Jugend­liche im Bezirk Weiz”, so Landesobmann Lukas Schnitzer.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"