Spatenstich für das Neudauer Inklusive-Wohnprojekt

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Arch. DI Georg Keler, Präsidentin Heidrun Notbauer, LR Mag. Doris Kampus, Bgm. Mag. Dr. Wolfgang Dolesch, Michaela Schwingesbauer. Arch. DI Georg Keler, Präsidentin Heidrun Notbauer, LR Mag. Doris Kampus, Bgm. Mag. Dr. Wolfgang Dolesch, Michaela Schwingesbauer.

Vor Kurzem fand der Spatenstich für das Inklusive-Wohnprojekt in Neudau durch Sozial-LR Mag. Doris Kampus, gemeinsam mit Lebenshilfe Steiermark Präsidentin Heidrun Notbauer und Bgm. LAbg. Mag. Dr. Wolfgang Dolesch statt. „Wohnen wird mit diesem Haus völlig neu und inklusiv ausge­richtet. Menschen mit Behinderung rücken auch beim Wohnen in die Mitte der Gesell­schaft”, betonte die Landesrätin.
Finanziert wird das Projekt, vorerst ein Bungalow mit vier Wohnungen für insgesamt 6 Personen mit Behinderung in einem Siedlungsgebiet, nach den Plänen des Hartberger Architekten DI Georg Keler, mit Mittel des Sozialressorts des Landes Steiermark. Betreiben und Betreuen wird es die Lebenshilfe Hartberg.
Für Bgm. Wolfgang Dolesch wird Neudau einmal mehr zur in­klusiven Vor­zei­gegemeinde der Steiermark.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"