Mit Lions Club-Benefizkonzert wurde Janine Horvath geholfen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Janine Horvath & Oma Ingrid (m.) freuten sich über die Unterstützung. Janine Horvath & Oma Ingrid (m.) freuten sich über die Unterstützung.

Bereits zum 27. Mal fand im KUZ Oberschützen das Neujahrskonzert des Lions Club Südburgenland mit dem Symphonieorchester der Volks­oper Wien, unter der Leitung von Alexander Joel statt. Als Solisten fungierten Ana Maria Labin (Sopranistin) sowie Thomas Blondelle (Tenor). Mit dem Reinerlös wurde unter anderen Projekten des Lions Club Südburgenland, vor allem Janine Horvath unterstützt. Sie erhielt eine Therapiekosten-Zuschuss in der Höhe von 5.000 Euro. Dabei handelt es sich um ein „Gemeinschaftsprojekt” mit dem Soroptimist Club Südburgenland Stegersbach, der sich auch mit 2.000 Euro be­teiligte. Außerdem steuerte auch die OSG 1.000 Euro bei.
Präsident Ing. Reinhold Schranz (Lions) und Doris Kollar-Lackner (Soroptimist) freuten sich, dass sie damit die Grundlage für eine weitere Delphin-Therapie in der Türkei für die 20-Jährige Janine stellten.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"