Diese Seite drucken

FiW Burgenland hat neuen Vorsitz

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Eckhardt (m.) mit Stellvertreterinnen Spiegel und KR Mohapp (r.). Eckhardt (m.) mit Stellvertreterinnen Spiegel und KR Mohapp (r.).

Vor Kurzem wurde die Nachfolge der Landesvorsitzenden von „Frau in der Wirtschaft“ Burgenland, Franziska Huber, fixiert. Die Wahl fiel auf die Mattersbur­ger Unter­nehmerin und Bezirks­vor­sitzende Melanie Eckhardt. Eckhardt betreibt in Mattersburg die einzige Bürstenerzeugung im Burgenland. Sie hat im Jahr 2000 den Betrieb von ihrem Vater in dritter Generation übernommen. „Ich freue mich, dass mir das Vertrauen ausgespro­chen worden ist. Als Landesvorsitzende werde ich mich um die Anliegen annehmen”, so Eckhardt.