JVP Kernraum Leibnitz animiert zum „Einkaufen und Gutes tun”

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) ÖVP BPO Joachim Schnabl, ÖAAB-Stadtobmann Gerhard Krenn, Familie Schadler, die JVP Strablegg, ÖVP-Stadtobmann Gerald Hofer. (v.l.:) ÖVP BPO Joachim Schnabl, ÖAAB-Stadtobmann Gerhard Krenn, Familie Schadler, die JVP Strablegg, ÖVP-Stadtobmann Gerald Hofer.

Unlängst war es soweit. Die JVP Kernraum Leibnitz startete mit ihrer Aktion „Einkaufen und Gutes tun” beim Kaufhaus Schadler in Neutill­mitsch. Bei dieser Aktion können unverderbliche Waren, wie Nudeln und Hygieneartikel, wie Duschgel, beim Kaufhaus Schadler vor Ort eingekauft werden und ins „Ein­kaufen und Gutes tun Ein­kaufs­wagerl” der JVP Kernraum Leibnitz gelegt werden.
Bereits kurz nach Beginn der Aktion wurde fleißig von den Kunden des Kaufhauses für den guten Zweck eingekauft und so füllten sich rasch die ersten Einkaufswagen. Auch diverse Vertreter der Regionalpolitik waren neugierig und ließen es sich nicht nehmen, für die die gute Sache einzukaufen. So ÖVP Bezirksobmann Bürgermeister Joachim Schnabl, ÖVP Obmann Vize-Bürgermeister Gerald Hofer und Wirtschaftsbund Obfrau Ge­meinderätin Manuela Kittler. Unter den Einkäufern war auch der frisch gewählte ÖAAB Stadtobmann Ger­hard Krenn, der sich ebenfalls von der Aktion begeistert zeigt.
Wirtschaftsbund Stadtobmann Stellvertreter Max Gröbner, vom Uhren & Juwelen Meisterbetrieb Gröbner Leibnitz, war von der Aktion ebenso beeindruckt, dass er sich vor Ort spontan entschloss, diese Aktion nicht nur mit einem Einkauf zu unterstützen, sondern auch eine Victorinox-Uhr im Wert von 500 Euro für eine Verlosung unter allen „Einkaufen und Gutes tun” Ein­käufern zur Verfügung zu stellen. Die gesammelten Waren wurden an Personen in Not in Leibnitz verteilt.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"