Auftakt der Austauschplattform „Gemeinde & Jugend” Oststmk.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Oststeirische Gemeinderäte trafen sich mit den jugendlichen Teilnehmern zum Vernetzungs-Workshop im JUFA Stubenberg am See. Oststeirische Gemeinderäte trafen sich mit den jugendlichen Teilnehmern zum Vernetzungs-Workshop im JUFA Stubenberg am See.

Oststeirische GemeinderätInnen trafen sich kürzlich zum Auftakt der Austauschplattform „Gemeinde & Jugend” in Stubenberg am See. Organisiert durch die Regionalent­wicklung Oststeiermark stand nach umfangreichen Informationen zu den Grundlagen der Beteiligung und Jugendinformation ein intensi­ver Austausch am Programm.
Die Oststeiermark ist mit einem Anteil von fast 20 Prozent der 0 bis 19-jährigen die jüngste Region der Steiermark. Allerdings gibt es innerhalb der Region Gemeinden, welche mit Abwanderung von Jugendlichen zu kämpfen haben. Hin­zu kommt auch noch eine Abwanderung der über 20-jährigen zu Bil­dungs­zwe­cken. Aus diesen Gründen ist eine frühe Bindung und Integration in das Gemeindege­sche­hen wesentlich, damit die Region attraktiv und lebenswert für junge Menschen ist und bleibt. Aus dieser statistischen Tatsache leitete sich das Motto „Beteiligung & Akti­vie­rung von Jugendlichen” für das Auftakttreffen ab. Im Workshop erfuh­ren die Teilnehmer der oststeiri­schen Gemeinden die wich­tigsten Basics, Möglichkeiten und Methoden zum Beteiligen und Aktivieren von Jugendlichen im Ge­meinde­ge­schehen. Aufbauend auf den Erfah­rungen der Teilneh­mer­Innen wurden aktuelle Kommuni­kations­ka­näle analysiert und Kom­­muni­ka­tionswege erarbeitet. Inhalt­lich ge­leitet wurde der Workshop vom Thomas Zenkl (Logo Jugendmana­gement) und Nadja Ulz (be­tei­li­gung.st). Die Austauschplatt­form geht im Frühjahr 2019 weiter.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

zeitreise

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"