Die PV-Anlagen von DI Erhart & Dr. Ems sind für ÖMAG verhext

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Vor der Photovoltaik-Anlage bei Spörk in Übersbach: DI Werner Erhart, Carina Krenn, Ferdinand & Marianne Spörk und Dr. Ludwig Ems. Vor der Photovoltaik-Anlage bei Spörk in Übersbach: DI Werner Erhart, Carina Krenn, Ferdinand & Marianne Spörk und Dr. Ludwig Ems.

Für die Förderbeamten der ÖMAG war das einfach zu viel, zu schnell und überhaupt nicht erklärbar. Gemeint ist die neue Photovoltaik-Anlage der Energie-Ingenieure Dr. Ludwig Ems & DI Werner Erhart. Errichtet auf dem Dach eines Wirtschaftsgebäudes der Kauf­manns-Familie Spörk in Übers­bach bei Fürstenfeld. Diese modernste Photovoltaik-Anlage hat eine derartige Höchstleistung in der Erzeugung von Strom, daß die ÖMAG-Beamten einfach aus purem Mißtrauen den Förderungs­streik einlegten. Man konnte es einfach nicht glauben, daß diese Anlage der Energie-Ingenieure derart leistungsstark ist. Nach der einstweiligen Blockade der Förderung wurden die ÖMAG-Beamten in die technische Gegenwart gebracht.
Am Ende gab es eine Ent­schuldigung für Mißtrauen und Unwissen. Schlußendlich wieder alles gut.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"