Die Gemeinde-App für Ebersdorf ist nun online

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) Projektleiterin Sonja Spitzer, Bgm. Gerald Maier sowie die App-Entwickler Helmut Martinelli und Gerald Kasca. (v.l.:) Projektleiterin Sonja Spitzer, Bgm. Gerald Maier sowie die App-Entwickler Helmut Martinelli und Gerald Kasca.

Als eine der ersten Gemeinden des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld hat Ebersdorf eine eigene Ge­mein­de-App entwickeln lassen.
Mit dieser App sind die wichtigs­ten Inhalte der Homepage der Ge­meinde Ebersdorf künftig auch für Nutzer von Smartphones besonders bequem abrufbar. Die Schwerpunkte dieser App sind: Bereit­schaftsdienst der Ärzte und Apo­theken, Kultur-Abo, Abfallkalender, Wirtschaftskalender, Umfragen, Kontaktinformationen der Mit­arbeiter der Gemeinde und Kontaktinformationen der Ge­mein­deräte. Die App bietet auch die Möglichkeit, sich mittels Benach­richtungsdienst (Push-Nachrich­ten) über Termine (Müllabfuhr, Kultur und Wirtschaft) und Aktuelles informieren zu lassen.
Will ein Nutzer diese Push-Nach­richten nicht mehr erhalten, lassen sich diese einfach im Menüpunkt „Einstellungen” deaktivieren.
Mittels Push-Nachrichten wird zum Beispiel zeitnah über Wasserrohrbrüche, Stromausfälle oder Straßensperren infomiert. So kann für Smartphone-Benutzer schnell ersichtlich werden, dass ein Pro­blem schon bekannt ist und bearbei­tet wird.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"