Bundesratspräsidentin besuchte Gemeinde Olbendorf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
BR-Präsidentin Posch-Gruska wurde von Bgm. Sodl (r.) empfangen. BR-Präsidentin Posch-Gruska wurde von Bgm. Sodl (r.) empfangen.

Die Präsidentin des Bundesrates Inge Posch-Gruska besuchte kürz­lich die Gemeinde Olbendorf im Südburgenland. Bgm. LAbg. Wolf­­gang Sodl empfing die Bundesrats­präsidentin und die BR Elisabeth Grim­ling sowie Jürgen Schabhüttl herzlich in seiner Gemeinde.
Posch-Gruska legt den Schwerpunkt ihrer Präsidentschaft, neben einem starken Fokus auf Kinder- und Jugendrecht, vor allem auf die Kommunalpolitik. Die Bundes­rats­präsidentin ist selbst seit 2007 Bür­germeisterin der Gemeinde Hirm im Bezirk Mattersburg. „Ich sehe die Aufgabe der Bundespolitik dar­in, den Rahmen für ein gutes Mit­einander vorzugeben, es braucht ge­wisse Mindeststandards”, stellte die Präsidentin fest.
Bgm. LAbg. Wolfgang Sodl führte durch den Ort und die BR-Präsidentin war von der Gemeinde, die sich von klein bis groß um alle Bewohner kümmert, begeistert.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"