Steirische Apfelkönigin, Magdalena I. in der Grazer Burg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
LH Schützenhöfer und LH-Vize Mag. Schickhofer mit Magdalena I. LH Schützenhöfer und LH-Vize Mag. Schickhofer mit Magdalena I.

Anlässlich des „Tages des Apfels” (9.11.) empfingen LH Hermann Schützenhöfer und LH-Stv. Mag. Michael Schickhofer die steirische Apfelkönigin Magdalena I. in der Grazer Burg. Begleitet wurde die Apfel-Hoheit u.a. vom Präsidenten des Bundesobstbauverbandes und Verbands­obmann der steirischen Erwerbs­obst­bauern, Rupert Gsöls.
LH Hermann Schützenhöfer freute sich über den Besuch der Apfelkönigin mit ihrer Delegation:
„Der steirische Apfel ist einer der wichtigsten Botschafter unseres Landes und untrennbar mit der Steiermark verbunden. Der ‘Tag des Apfels’ ist daher eine gute Gelegenheit, nicht nur das Produkt, sondern auch seine Erzeuger vor den Vorhang zu holen. Die Qualität der steirischen Äpfel ist international gefragt.” Die heurige Apfelernte ist gekennzeichnet von einer großen Erntemenge und hervorragenden Qualitäten.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"