Stärkung des Wirtschaftsraumes rund um Weiz mit neuen Impulsen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) Abt.L. Harald Grießer, Bgm. Erwin Eggenreich, LH-Stv. Mag. Michael Schickhofer, LAbg. Hubert Lang, Bgm. Herbert Pregartner. (v.l.:) Abt.L. Harald Grießer, Bgm. Erwin Eggenreich, LH-Stv. Mag. Michael Schickhofer, LAbg. Hubert Lang, Bgm. Herbert Pregartner.

Im Rahmen einer jüngst stattgefundenen Pressekonferenz im Rat­haus Weiz gaben Landeshauptmann-Stv. Mag. Michael Schickhofer, Regionsvors. LAbg. Hubert Lang, die Bürgermeister Erwin Eggenreich (Weiz) und Herbert Pregartner (St. Ru­precht an der Raab) und Ab­tei­lungsleiter Harald Grießer (A 17 - Landes- und Regionalentwicklung) einen Überblick über zwei zentrale Regionalentwicklungsprojekte rund um die oststeirische Be­zirks­stadt. Beide werden über Strukturfonds­mittel der EU aus dem Programm für „Investitionen in Wachs­tum und Beschäftigung (IWB)” gefördert.
In Weiz selbst wurde im Frühjahr dieses Jahres das Projekt „Neue Impulse für Weiz-Nord-Mitte Umland” gestartet. Dabei geht es darum, im topografisch begrenzten Norden der Stadt Weiz durch ­Schwerpunkte bei Kommunikation, Mobilität und Betriebsansie­delungen neue Ent­wicklungsimpulse zu setzen.
Im Süden von Weiz wird von der Stadtgemeinde, gemeinsam mit der Nachbargemeinde St. Ruprecht an der Raab das Projekt „TIP Süd” ent­wickelt. Ziel ist die Entwicklung eines transregionalen Industriege­biets im Süden des Weizer Ortsteils Preding. Dafür wurde die „St. Ru­precht-Weiz Industrieansiedlungs GmbH” gegründet. Zwischen den beiden Nachbargemeinden wurde für dieses Gebiet eine Kommunal­steuer-Splittung vereinbart. In die­ses bis Ende 2020 laufende Projekt fließen insgesamt knapp 1,6 Millionen Euro, etwa 950.000 Euro kommen aus dem IWB-Fonds.
Landeshauptmann-Stv. Mag. Mi­chael Schickhofer streicht die hervorragende Arbeit in der Region heraus: „In Weiz und in der Region rund um Weiz entsteht Zukunft. Wir gehen koordiniert vor, um die Lebens­qualität der Menschen zu erhöhen. Die sorg­same Planung des Industriegebietes Preding-Süd wird gut bezahlte Arbeitsplätze in die Region bringen. Da sind wir ohnehin schon auf einem sehr guten Weg. Wir haben in der Steiermark einen enormen Rückgang bei den Ar­beits­losenzahlen. Besonders wich­tig sind auch die Ver­kehrsanbin­dungen. Mobilität spielt eine enor­me Rolle bei der Lebensqualität. Hier schaffen wir Voraussetzungen für weiteres Wachs­tum. Und gerade das ge­schieht nachhaltig und verantwortungsbewusst!”

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"