LH-Stv. Mag. Michael Schickhofer am höchsten Berg der Steiermark

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) Bürgermeister Ernst Fischbacher lud Landeshauptmann-Vize Mag. Michael Schickhofer zur Dachsteinwanderung ein. (v.l.:) Bürgermeister Ernst Fischbacher lud Landeshauptmann-Vize Mag. Michael Schickhofer zur Dachsteinwanderung ein.

Im Rahmen der erfolgreichen Neugestaltung des Rittisberges und der Eröffnung der Flyline in der steirischen Ramsau lud Bürgermeister Ernst Fisch­ba­cher Landes­hauptmann-Vize Mag. Michael Schick­hofer zu einer gemeinsamen Dachsteinwanderung ein. Diese Her­aus­forderung nahm der steirische Landeshauptmann-Stellver­tre­ter jüngst gerne an und bestieg gemeinsam mit dem Bürgermeister, dem Amtsleiter Sieg­fried Steiner, Tourismus-Verbandsobmann Markus Perner und Berg­führer Hans Prugger den Dach­stein. Von der Berg­station führte der Weg zu Fuß über den schneebedeckten Glet­scher weiter über die Schul­ter (Klettersteig) bis auf knapp 3.000 Höhenmeter. Mit Blick auf die steirische Bergwelt bekräftigte Schickhofer sein Ziel, für eine gute Zukunft in der Steiermark zu arbeiten.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"