Das SOS Kinderdorf erfüllt Urlaubsträume

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) Prof. Maletzke und SOS-Kinderdorfleiter Marek Zeliska. (v.l.:) Prof. Maletzke und SOS-Kinderdorfleiter Marek Zeliska.

SOS Kinderdorf ermöglicht Familien aus den Bezirken Oberwart und Oberpullendorf, die das SOS-MOFA-Team (Mo­bile Familienarbeit Burgenland) begleitet, einen Sommerurlaub in Mauterndorf (Salzburg).
Die MitarbeiterInnen der Mobilen Familienarbeit unterstützen und stärken burgenlandweit Familien bei der Bewältigung unterschiedlichster Problemlagen. „So können auch meine Kinder im September in der Schule erzählen, wo sie Urlaub gemacht haben, was für uns nicht selbst­verständlich ist”, erzählte eine Mutter aus Oberpullendorf.
Die Familien verbrachten eine wunderschöne Woche mit vielen Aktivitäten und Unter­nehmungen.
„Bedanken möchte ich mich auch beim pensionierten Professor Maletzke aus Wien, der uns dabei finanziell unterstützte und das überhaupt ermöglicht hat”, so Marek Zeliska, SOS-Kinderdorfleiter im Burgenland.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"