Neues Trainingszentrum für Installateure eröffnet

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Das „Team Steiermark” (hintere Reihe) freute sich mit den Ehrengästen über die Eröffnung des neuen Trainingszentrums in Eggersdorf. Das „Team Steiermark” (hintere Reihe) freute sich mit den Ehrengästen über die Eröffnung des neuen Trainingszentrums in Eggersdorf.

Innerhalb von zehn Jahren ist die Zahl der Lehrlinge in der Branche der Installateure um 25 Prozent gesunken. Um diesem Trend aktiv entgegenzuarbeiten, startete die Lan­desinnung die Kampagne „Wir suchen die besten Installateure”.
Im Rahmen dieser Aktion wurde jüngst in der Riesstraße 13 in Eggersdorf ein eigenes Trainingszentrum für Nachwuchskräfte eröffnet. Ziel ist es, damit bei internationalen Wettbewerben, wie den Euro- oder WorldSkills, künftig noch mehr zu reüssieren und damit mehr junge Menschen für den Beruf zu begeistern.
Installateure werden in der Steiermark zu Mangelware: Die Zahl der Lehrlinge hat laut Landesinnung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungs­techniker einen absoluten Tiefstand erreicht. Waren es vor zehn Jahren noch 842 junge Menschen, die diesen Beruf erlernen wollten, so sind es heuer 615 - das ist ein Rückgang von mehr als 25 Prozent. Der Fachkräftemangel trifft diese Bran­che damit besonders hart.
In der 200 m2 großen Halle des neu eröffneten Trainingszentrums stehen Montagewände und Schu­lungs­räum­lichkeiten zur Verfügung, wo bis zu 15 Jugendliche pa­rallel trai­nieren können - und das rund um die Uhr. Mit Gernot Dünhofen steht auch ein eigener Trainer zur Verfügung, der bei der Auftakts­eröffnung vom Tiroler Installateur-Weltmeister Armin Taxer unterstützt wurde. Darüber hinaus startet die Innung im Zuge der Initiative eine große ­Imagekampagne mit Messeauftritten, Social Aktivitäten und Schulbesuchen.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"