Neues Europacenter mit H&M-Filiale wird die Innenstadt Weiz beleben

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Vertreter der Stadtgemeinde Weiz mit den Projektpartnern bei der Pressekonferenz im Rathaus. Die Vertreter der Stadtgemeinde Weiz mit den Projektpartnern bei der Pressekonferenz im Rathaus.

Innerhalb der nächsten 15 bis 18 Monate wird das Europacenter in Weiz einer umfassenden Renovie­rung und Restrukturierung unterzogen, die aus dem, derzeit teils leerstehenden Einkaufszentrum ein mo­dernes, attraktives Handelszentrum im Herzen der Stadt machen werden. In der aktuellen Planungs­phase werden nun die Moderni­sie­rungs­maß­nahmen definiert. Der Abschluss der kompletten Revitali­sie­rungs­ar­bei­ten ist für Herbst 2019 vorgesehen. „Dass das Konzept beim Ein­zel­handel ankommt, zeich­net sich be­reits jetzt ab”, betont Bgm. Erwin Eggenreich bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Einzelhandelsimmobilien-Spezialisten Krocon und der Stadtentwicklungsgesellschaft HPlus. „Alle derzeitigen Mieter haben sich entschlossen, lang­fristig im Europacenter zu blei­ben. Die Bank Austria hat sich ebenfalls für diesen Standort entschieden und aktuell gibt es eine ganze Reihe von Verhandlungen mit prominenten regionalen, nationalen und inter­na­tionalen Einzelhändlern über die Anmietung von Flächen und es schaut ganz danach aus, dass das Europa­center bis zum Abschluss der Umbauarbeiten wieder vollvermie­tet sein wird”, so der Bürgermeister, der sich auch sehr freut, dass H&M hier seine 80. Filiale errichten wird, die übrigens die größte in der Oststeiermark sein wird. „Wir wollen eine Stadt gestalten, die lebendig ist und ihren Bewohnern so viel wie mög­lich von dem bietet, was gute Le­bens­qualität ausmacht. Das Euro­pa­center NEU ist ein Leuchtturm in unserer künftigen Innenstadtent­wick­lung”, so Bgm. Erwin Eggen­reich abschließend.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"