Eröffnung des Natur- und Kulturerlebnisweges

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
In Bad Blumau kann man seit Kurzem „Zukunft spazierendenken” am Natur- und Kulturerlebnisweg. In Bad Blumau kann man seit Kurzem „Zukunft spazierendenken” am Natur- und Kulturerlebnisweg.

Die Thermengemeinde Bad Blumau ist um eine Attraktion reicher! Der Natur- und Kulturerlebnisweg „Zukunft spazierendenken” wurde bei schönstem Sommerwetter kürzlich eröffnet. Viele Ehrengäste, wie LT-Präs. a.D. Prof. Franz Majcen, LAbg. Hubert Lang und Vize-Bgm. Siegfried Flechel, konnten von der Vorsitzenden Maria Perl und Stellver­treterin Melanie Franke begrüßt werden.
In den Eröffnungsreden der Ehrengäste kam zum Ausdruck, dass es für diese Investition große Wertschätzung gibt und die Freude darüber, dass in Bad Blumau an die Zukunft gedacht und immer wieder Neues für die Gäste geschaffen wird. Dieser Weg mit 12 Stationen zum Mitmachen (z.B. Lebensrad, Waldspielplatz, Heumitzi und Wiesentoni, lauchscharf und bibergeil) ist für Gäste, Fami­lien- und Vereinsausflüge bestens ge­eig­net und sorgt bestimmt für großen Spaß. Die Gäste am Eröffnungstag konnten sich über zukünftig Blühendes, einem tollen Rahmenprogramm mit Kinderbasteln, Nist­käs­ten bauen und lebende Zackelschafe erfreuen. Mag. Alois Wilfling (OIKOS) hat das Kon­zept erstellt und die Umsetzung koordiniert.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"