Freudige Geschäftsentwicklung im Lagerhaus Thermenland

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) Geschäftsführer Direktor Andreas Kröll, Alois Felgitsch, Vorstandsdirektor Mag. Heinrich Herunter, Obmann DI Leander Feiertag. (v.l.:) Geschäftsführer Direktor Andreas Kröll, Alois Felgitsch, Vorstandsdirektor Mag. Heinrich Herunter, Obmann DI Leander Feiertag.

Im Rahmen der jüngst stattgefundenen Generalversammlung des Lagerhauses Thermenland gab die Geschäftsführung einen Überblick über die erfreuliche Geschäftsent­wicklung im abgelaufenen Jahr.
Das Lagerhaus konnte den Umsatz der gesamten Unter­nehmens­gruppe, inklusive der Tochterfirma um 8 Prozent auf 42,7 Millionen Euro steigern. Dadurch konnte ein an­spre­chendes Betriebsergebnis er­zielt und die Eigenkapitalquote der Genossenschaft wiederum erhöht werden.
In ihren Berichten informierten Obmann DI Leander Feiertag und Geschäftsführer Direktor Andreas Kröll über die neuesten Unter­neh­menserweiterungen, wie die Spar-Markt-Übernahme in Jennersdorf. Mit ihren über 200 Mitarbeitern ist die Lagerhaus Thermenland Ge­nos­senschaft ein wichtiger regio­naler Arbeitgeber und durch das breite Leistungsangebot gut aufgestellt.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"