„SpG Edelserpentin” - Fusion zwischen Stuben und Bernstein

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bgm. Renate Habetler lud die Verantwortlichen ins Gemeindeamt ein. Bgm. Renate Habetler lud die Verantwortlichen ins Gemeindeamt ein.

Aufgrund des Geburtenrückgan­ges hat sowohl der SV Bernstein, als auch der SV Stuben mit perso­nellen Problemen zu kämpfen. Beide Vereine haben nun aus wirt­schaftlichen und sportlichen Überlegungen beschlossen, die „Spielgemeinschaft (SpG) Edelserpen­tin” zu gründen. Die beiden Stamm­vereine bleiben weiterhin als eigenständige Vereine bestehen und werden die jeweilige Infrastruktur aufrecht erhalten.
Bürgermeisterin Renate Habet­ler war positiv dazu eingestellt und lud zum ersten Pressetermin ins Gemeindeamt. Obmann des Ver­eins ist Ing. Konrad Renner, sein Stellvertreter ist Johann Schaffer. Martin Perl hat die sportliche Leitung inne, seine Stellvertreter sind Gerhard Artner und Franz Habetler. Spielen wird die „SpG Edelserpentin” in der 2. Liga Süd, der Spielbetrieb in der 2. Klasse wird eingestellt.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"