Stadtbücherei Hartberg feiert heuer ihr 50-jähriges Bestandsjubiläum

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Das Team der Stadtbücherei und ehemalige Mitarbeiterinnen, Bgm. Ing. M. Martschitsch (l.) und Mag. M. Schlögl (2.v.r.). Das Team der Stadtbücherei und ehemalige Mitarbeiterinnen, Bgm. Ing. M. Martschitsch (l.) und Mag. M. Schlögl (2.v.r.).

Mit einem abwechslungsrei­chen Festprogramm startete kürzlich die Stadtbücherei Hartberg ihr 50-Jahr-Jubiläum. So gab es tagsüber Lesungen für Schulen und Kindergärten mit bekannten Kinderbuchautoren, einen „Tag der offenen Tür” in der Stadtbücherei mit Kaffee und Kuchen sowie einer kniffligen Rätselrallye für Kinder.
Der Jubiläums-Festakt ging dann ab 19.00 Uhr im Rittersaal des Schlosses Hartberg über die Bühne.
Dazu konnte Bgm. Ing. Marcus Martschitsch viele Gäste und Ehrengäste begrüßen. Moderiert von Alfred Mayer ließ Bgm. a.D. Mag. Manfred Schlögl, als Mitbegründer der Stadtbücherei, die letzten 50 Jahre Revue passieren. Ein besonderer Dank galt den ehren­amtlichen Mitarbeitern, die von Bgm. Martschitsch mit einem Hartberg-Buch geehrt wurden.
Höhepunkt des Abends war schließlich eine Peter-Rosegger-Lesung des bekannten Schauspielers Wolfram Berger, der damit auch den Literatursommer 2018 eröffnete.
Die nächsten Termine: 
2. Juni, 19.30 Uhr im Gastgarten „Zur Lebing Au”: Krimiabend mit Andreas Gruber; 8. Juni am Teich im Ökopark oder Ma­xoom: Lesung von Paulus Hoch­gatterer; am 16. Juni, um 19.30 Uhr, erzählt Felix Mitte­rer im Rittersaal des Schlosses Hartberg sein bewegtes Leben.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"