Junge ÖVP Hartberg zu Besuch im Steiermärkischen Landtag

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Mitglieder der Jungen ÖVP von Hartberg und Fürstenfeld im Steirischen Landhaus. Die Mitglieder der Jungen ÖVP von Hartberg und Fürstenfeld im Steirischen Landhaus.

Seit zwei Jahren gibt es mit der Initiative „Landtag Live” die Mög­lichkeit das Steirische Landhaus zu besuchen. Ziel ist die Öffnung des Steirischen Parlaments für alle Interessierten. Dabei können politi­sche Abläufe und die Tätigkeit des Landtages näher kennengelernt werden.
Bei der letzten Landtagssitzung nahm auch die Junge ÖVP Hartberg und Fürstenfeld, an der Spitze deren Obmänner Andreas Schneider und Christopher Jörg, teil. Am Programm standen die Mitverfolgung der Landtagsdebatte und Hintergrundgespräche mit Klubobmann Karl Lackner, LT-Prä­sidentin Manuela Khom und LR Hans Sei­tinger. Landesobmann. LAbg. Lu­kas Schnitzer dazu: „Demokratie ist nichts Selbstverständliches. Ge­rade im Gedenkjahr 100 Jahre Republik muss man als politisch Verantwortlicher stets für unsere demo­kratischen Grundfreiheiten eintreten.”

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"