Die Region Oststeiermark feierte ihr 100-jähriges Jubiläum

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Veranstalter und Vortragende der 100-Jahr-Feier mit einigen Ehren­gästen in der Stadthalle Fürstenfeld. Veranstalter und Vortragende der 100-Jahr-Feier mit einigen Ehren­gästen in der Stadthalle Fürstenfeld.

Unlängst wurde im Rahmen einer Festveranstaltung in der Stadthalle Fürstenfeld das 100-Jahr-Jubiläum der Oststeiermark, die 1918 als Agrarunion erstmals geschichtlich erwähnt wurde, gebührend ge­feiert.
Eingeleitet wurden die Feierlich­keiten mit einer einzigartigen Fahrt  mit dem Nostalgiebus durch die oststeirische Region. Dabei konn­ten die TeilnehmerInnen, angeführt von LAbg. Hubert Lang, die Schönheit der Landschaft hautnah miterleben. Pünktlich um 17.00 Uhr kam der Nostalgiebus wieder bei der Stadthalle Fürstenfeld an, wo dann der Festakt über die Bühne ging.
LAbg. Hubert Lang und Bgm. Werner Gutzwar nahmen die Begrüßung der vielen Gäste und Ehrengäste, darunter NAbg. Dr. Reinhold Lopatka, LAbg. Mag. Dr. Wolfgang Dolesch, LAbg. GK Erich Hafner, LAbg. Lukas Schnitzer und BH Mag. Max Wiesenhofer vor. Anschließend gab es eine Filmpräsentation, in der Erich Fuchs Gespräche mit verschiedenen Zeitzeugen führte sowie einen Vortrag von Univ.Prof. Dr. Karl Kasser über das bäuerliche Leben in der Oststeiermark seit 1848. Ein weiterer Höhepunkt war eine Modenschau, bei der neun SchülerInnen der HAK Fürstenfeld die oststeirische Modewelt -All­tagstracht, Sonntagstracht, fest­liche Tracht und den oststeirischen Festtagsanzug - präsentierten.
Vorgestellt wurde auch die „ICH+Region Oststeiermark” für einen bewussten Lebensstil, ein Projekt von Frutura-Gründer Manfred Hohensinner. Durch das Programm führte Gisi Hafner, das mit einem Auftritt der „Edlseer” abgeschlossen wurde.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"