Austroball Rallye startet am 20. Juni

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Das Organisationsteam mit Herbert Weiß, Peter Binder und Josef Fuchs freuen sich auf eine letzte Runde der Austroball Rallye. Das Organisationsteam mit Herbert Weiß, Peter Binder und Josef Fuchs freuen sich auf eine letzte Runde der Austroball Rallye.

Vom 20. bis 23. Juni begibt sich die Austroball Rallye, die sich heuer Austroball LEGENDARY nennt und das letzte Mal stattfinden wird, mit der Vision „Adventure, Speed, Fun und Charity” in vier Tagesetappen auf zur großen Ausfahrt. Rund 100 Super-Sportwagen  touren vier Tage lang durch an­sprechende Landschaften, wobei die Teams auf verschiedene Veran­staltungen, Fotoshootings und Interviews stoßen und an den so­ge­nann­ten „Checkpoints” Halt einlegen.
Die Startaufstellung beginnt um 8.00 Uhr am Hauptplatz in Fehring, der offizielle Start ist um 11.00 Uhr.
Herzstück der Austroball Rallye, und somit ein großes Anliegen der Organisatoren ist jedoch der Chari­ty-Aspekt. Ziel der Ausfahrt ist es, mindestens 20.000 Euro für karitative Zwecke (Steirische Kinder­krebshilfe, soziale Projekte in der Region) einzufahren.
Los geht es - wie immer - mit einer Charity-Runde am Hauptplatz von Fehring, wo wieder die Kinder und Jugendlichen von der Onkologie des Grazer LKH samt BetreuerInnen mit dabei sind.
Unterstützt wird diese Aktion durch zahlreiche namhafte Sponsoren und prominente Persönlich­keiten aus den Bereichen Wirt­schaft, Film und Sport. Infos unter www.austroball-rally-com.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"