Jungwinzer der Stmk. Sparkasse

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
BM Dr. Juliane Bogner-Strauß (2.v.r.) als Weinpatenjurorin. BM Dr. Juliane Bogner-Strauß (2.v.r.) als Weinpatenjurorin.

Seit nunmehr 17 Jahren gibt es den Wettbewerb „Jungwinzer der Steiermärkischen Sparkasse”, aus dem schon zahlreiche international bekannte Topwinzer hervorgegangen sind. „Es ist uns ein Anliegen, eng mit den heimischen Winzern zusammen zu arbeiten und speziell die junge Generation, die Top-WinzerInnen von morgen, zu motivieren und zu besonderen Leistungen anzuspornen”, so Gastgeber Mag. Franz Kerber, Vorstandsvorsitzender-Stv. der Stmk. Sparkasse.
Kürzlich fand dazu die Weinpatenjury im Winzerhaus am Kogelberg statt. Das „Who is Who” der Winzer von Mahorko bis zu Drei­siebner, der Weinlandesrat Johann Seitinger und die wein­affine steirische Familienministerin Mag. Dr. Juliane Bogner-Strauß sowie eine illustre Runde aus WeinliebhaberInnen verkos­te­ten die wunderbaren Sorten der  WinzerInnen ­­U 30 - sozusagen in einem Feintu­ning nach der Vor­auswahl durch die Fachjury der Landesweinkost.
Die große Prämierungsveran­stalt­­ung mit den Siegerwinzern und ihren Familien findet traditionell in Graz, im Sparkassencenter am 29. Juni statt, wo feierlich die Preise verliehen werden. Die Stmk. Sparkasse kauft insgesamt 3.500 Flaschen der Siegerweine an.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"