Die Festivalsommerbilanz 2016 von jOPERA jennersdorf war sehr positiv

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die internationalen Künstler sorgen immer wieder für regen Andrang beim Festivalsommer (links Intendant Dietmar Kerschbaum). Die internationalen Künstler sorgen immer wieder für regen Andrang beim Festivalsommer (links Intendant Dietmar Kerschbaum).

Die jOPERA jennersdorf festivalsommer Saison 2016 ist mit der Kinderoper im KUZ Jennersdorf im September zu Ende gegangen. „Wir haben allen Grund zur Freude, haben wir heuer doch einen Zuwachs von sieben Prozent zu verzeichnen“, so Intendant Dietmar Kerschbaum. Hochkarätige Künstler haben der Fledermaus unter der Regie von Dominik Wilgenbus frischen Wind verliehen. „Die lustige Fledermaus auf Schloss Tabor hat sich wie ein Lauffeuer herumgesprochen. Wir haben heuer an der Abendkasse so viele Karten verkauft wie noch nie“, freut sich Intendant Kerschbaum über den Zuschauerzuwachs. Durch die aus­wärtigen Gäste konnte die Zahl der Übernachtungsgäste in der Region ebenfalls gesteigert werden. „Ein positiver Nebeneffekt für den Tourismus“, so Kerschbaum. Die weltweit tätigen Künstler wie Miljenko Turk, Renate Pitscheider, Gustavo Quaresma Ramos, Claudia Goebl, Thomas Lichtenecker, Dietmar Kerschbaum und Christof Spörk lockten zudem zahlreiche internationale Gäste an.

Neben den Aufführungen auf Schloss Tabor findet auch jährlich die Kinderoper statt. Heuer wurde „Die Regiments­toch­ter“ von Gaetano Donizetti unter der Regie von Robert Simma gezeigt. Die kindgerechte und witzige Inszenierung begeisterte die Schüler. Auch die Gäste wie Landesschulratspräsident Heinz Josef Zitz, Raika Bankdirektor Günther Hadl, Be­zirksschulinspektorin Gerlinde Po­tetz und Vbgm. Bernhard Hirczy lobten das Stück in hohen Tönen. „Ich blicke positiv in die kommende Festivalsaison, in der die Georges Bizet-Oper Carmen auf Schloss Tabor gezeigt wird. Zudem feiern wir unser 15-jähriges jOPERA Jubiläum, auf das ich mich besonders freue“, so Kerschbaum.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

soj buch vom plattensee bis zur mur von paul puntigam

nostradamus praesentation

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"