Die BAfEP Oberwart machte den Kinobesuch zum guten Werk

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Ein Kinobesuch und gleichzeitig ein gutes Werk für Pink Ribbon! Ein Kinobesuch und gleichzeitig ein gutes Werk für Pink Ribbon!

Zum zweiten Mal organisierte die BAfEP (Bildungsanstalt für Elementarpädagogik) Oberwart einen Kinonachmittag im nahe- gelegenen Diesel-Kino. Organisiert wurde dies von Schulleiter Prof. Mag. Herwig Wallner und Fachlehrerin Hedy Pratscher, die von Hannes Kaindlbauer (Geschäftsführer von Diesel-Kino) eine „frohe Bot­schaft“ erfuh­ren. Die Chefs vom Diesel-Kino ver­zichteten nämlich auf die Hälfte des Eintrittsgeldes und so konnte für die Brustkrebshilfe Pink Ribbon ein Scheck in Höhe von 1.125 Euro an Andrea Konrath, Ge­schäftsführerin der Burgenlän­dischen Krebshilfe und ihre unermüdliche Mitstreiterin Elisabeth Schranz übergeben werden. Dafür ein recht herzliches Dankeschön! Heuer gab es ja bekanntlich 15 Jahre Pink Ribbon – und 25 Jahre Brustkrebshilfe überhaupt.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"