Das Kellertheater Gleisdorf lädt zum „Dinner für Spinner”

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Der Spinner Francois Pignon (Laszlo Palocz) präsentiert dem Verleger Pierre Brochant (Richard Hornischer) voll Stolz sein Hobby. Der Spinner Francois Pignon (Laszlo Palocz) präsentiert dem Verleger Pierre Brochant (Richard Hornischer) voll Stolz sein Hobby.

Das Kellertheater Gleisdorf startet heuer mit seinem zweiten Projekt „Dinner für Spinner” von Francis Veber und schließt damit an den fulminanten Erfolg des Vorjahres an.
Die aus dem Französischen übersetzte, leicht schräge Komödie be­sticht mit seiner Rasanz und seinem Stil. Der europaweit bekannte Peter Lotschak konnte wieder für die Regie gewonnen werden.
Das Ensemble besteht aus Herbert Edlinger, Richard Hornischer, Eveline Hütter, Patrick Matzer, Harri Niederbacher, Laszlo Palocz, Renate Sajko-Schenk.
Aufführungstermine:
Premiere ist am 3. Mai (19.30 Uhr), weiters 4. und 5. Mai (19.30 Uhr), 6. Mai (17.00 Uhr), 8. und 9. Mai (19.30 Uhr).
Aufführungsort ist der Kultur­kel­ler in der Weizerstraße 19 in Gleisdorf. Karten sind direkt bei der Sparkasse Gleisdorf oder der Infohotline 0664/110 15 48 erhältlich sowie online unter www.keller­theater-gleisdorf.at/karten.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"