In der AK befindet sich die neue Oberwarter Zentralbücherei

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Viel Prominenz bei der Eröffnung der neuen Groß-Bücherei. Viel Prominenz bei der Eröffnung der neuen Groß-Bücherei.

In Oberwart gab es bisher zwei Büchereien. Eine wurde von der Stadtgemeinde betrieben, die andere von der Arbeiterkammer. Eine schon lang diskutierte Kooperation mit der AK-Bücherei hat der Oberwarter Gemeinderat einstimmig zugestimmt. Jetzt wurden beide zu­sammengelegt und gibt es nun die größte Bücherei im Südburgenland mit 700 eingeschriebenen LeserInnen. Die neue Oberwarter Zentralbücherei befindet sich im Haus der Arbeiterkammer. Auf einer Fläche von rund 120 m2 stehen interes­sier­ten Lesern nun über 8.400 Medien zur Verfügung. „Wir haben nicht nur Bücher in den klassischen Be­rei­chen von Belletristik bis zu hin zu Kinderbüchern, sondern auch DVD´s, Hörbücher und Zeit­schrif­ten”, sagte Büchereileiterin Silke Rois. „Das ist ein guter Tag für Oberwarts Leseratten und für die Kinder, da das Angebot immens erweitert wurde”, so Bgm. Rosner.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"