Heimspiel für Sarah Puntigam mit großem Empfang in Gnas

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) Bgm. G. Meixner, Sarah Puntigam, H. Roth (Saubermacher). (v.l.:) Bgm. G. Meixner, Sarah Puntigam, H. Roth (Saubermacher).

Die erfolgreiche Nationalteam-Spielerin und einzige Bundesliga-Spielerin, die Gnas je hervorgebracht hat, Sarah Puntigam, wurde kürzlich von Bürgermeister Gerhard Meixner und Saubermacher-Gründer Hans Roth in der gemeinsamen Heimatgemeinde Gnas herz­lich empfangen. Auf dem Weg zum Trainingslager des ÖFB Nationalteams nach Bad Tatzmannsdorf stattete das Gnaser Fußball-Talent ihrem Heimatort einen Kurzbesuch ab. Statt im Fußballdress strahlte das Gnaser Aushängeschild im neu­en Dirndl, einem Geschenk der Markt­gemeinde Gnas. Hans Roth überreichte weiße Orchideen mit kleinen Fußbällen in einer Bio-Müll­tonne, mit dem Hinweis, dass Sarah Puntigam und ­Rudi Roth die einzigen Gnaser in der Geschichte der Österreichi­schen Fußball-Bundesliga sind. Ihr nächstes Ziel und das des Nationalteams ist das WM-Qualifikationsspiel in Serbien.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"