Tschechien - ein Land voller bieriger Erlebnisse

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Seit Ende des 16. Jhd. wird in der Brauerei Dalesice bereits Bier gebraut. Seit Ende des 16. Jhd. wird in der Brauerei Dalesice bereits Bier gebraut.

Nicht umsonst wird Tschechien als das „Land des Bieres“ bezeichnet. Denn neben der Bierherstellung hat man viele weitere Verwendungsmöglichkeiten für sein Bier entdeckt. So zum Beispiel, wie man richtig Bier zapft, kann man persönlich vom Weltmeister im Bier­zapfen Lukás Svoboda im Prager Lokal „Zum weißen Kegel“ erlernen. Wie viele Biere es tatsächlich sind und was man dabei beachten muss, erfährt man auch in der Pils­ner Urquell Brauerei in Pilsen. Obwohl es das Pilsner Bier der Marke Pilsner Urquell war, das weltweit Berühmtheit erlangte, kann man in Tschechien mit weiteren knapp 400 Brauereien aufwarten, wobei diese Mini-Brauereien immer beliebter werden. Ins Bier so richtig „eintauchen“ kann man in einigen Bier-Spas, die gleich in mehreren Regionen der Tschechischen Republik betrieben werden. Weitere Infos unter www.czechtourism.com.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"