Diese Seite drucken

SPÖ Kundgebungen unter dem Motto „Arbeit ist Würde”

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Auch vor dem AMS in Weiz fand eine Kundgebung der SPÖ statt. Auch vor dem AMS in Weiz fand eine Kundgebung der SPÖ statt.

Unter dem Motto „Arbeit ist Würde” trat kürzlich die SPÖ in Kundgebungen, vor allem AMS Servicestellen Österreichs gegen „soziale Kälte und Zukunftsraub” der neuen türkis-blauen Bundes­regierung, auf. In Weiz waren NRAbg. Dr. Klaus Uwe Feich­tinger, Servicestellenleiter Bgm. Thomas Heim, FSG-Sekretär Walter Neuhold und einige Mitarbei­terInnen bei den Prostestierenden vor dem AMS dabei. „Die neue Regierung ist erst wenige Wochen im Amt, doch schon in dieser kurzen Zeit hat sie gezeigt, dass sie kein Herz für ArbeitnehmerInnen hat”, so Feichtinger. Im Konkreten wird kritisiert, dass die neue Bundes­regierung die Beschäftigungsaktion „20.000” für ältere Arbeits­suchende und auch den Beschäftigungsbonus abgedreht hat. Daher wir seitens der SPÖ vehement gefordert, die „Aktion 20.000” weiterzuführen.