Lukas Schnitzer ist Bundesobmann-Stellverteter

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) BK Sebastian Kurz, Lukas Schnitzer und BO Stefan Schnöll. (v.l.:) BK Sebastian Kurz, Lukas Schnitzer und BO Stefan Schnöll.

Beim 26. ordentlichen Bundes­tag der Jungen ÖVP in Korneuburg wurde der steirische Landesobmann Lukas Schnitzer zum Bundesobmann-Stellvertreter ge­wählt.
Im Rahmen des Bundestages wurde mit Stefan Schnöll, der nach neun Jahren Sebastian Kurz als Bundesobmann folgte, eine neue Spitze gewählt.
Auf Wunsch von Sebastian Kurz wurde Lukas Schnitzer 2012 in der Steiermark Landesobmann. 2015 holte Kurz, Schnitzer als Stellver­treter in sein Team. Damit bekleidete nach sechs Jahren wieder ein Steirer das wichtige Amt des Bundesobmann-Stellvertreters der Jun­gen ÖVP. „In den vergangenen Jahren an der Seite von Sebastian Kurz ist es uns gelungen, das wir uns nicht mit uns selbst beschäftigen, sondern Politik machen, um in unserem Land etwas weiter zu bringen”, beschreibt Schnitzer seine Motivation.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"