Martinifest erzielte tolle Spende für „Gemeinschaft Cenacolo”

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
2.500 Euro wurden an das Sozialprojekt in Kleinfrauenhaid übergeben. 2.500 Euro wurden an das Sozialprojekt in Kleinfrauenhaid übergeben.

Nach dem Weihnachtsfest besuchte eine Gruppe aus St. Martin an der Raab das Krippenspiel der „Gemeinschaft Cenacolo” in Klein­frauenhaid. Die Delegation der Markt- und Pfarrgemeinde nahm diesen Besuch als Anlass, dem Leiter des Hauses, Georg Schwarz, einen Spendenscheck von 2.500 Euro zu überreichen, welcher aus der Martinifeier „Festum Martini Novum 2017” resultiert. Das bleibende Vermächtnis des Heiligen Martin an unsere Welt ist die christliche Nächstenliebe. Demgemäß wurde von den Orga­nisatoren dieser Veranstaltung als Leitmotiv das Sozialprojekt „Ge­meinschaft Cenacolo” voran­ge­stellt, wobei dieses Projekt jungen Menschen mit Suchtproblemen neue Zukunfts- und Lebensperspektiven eröffnet. Die Vorberei­tung und Aufführung des Krippenspiels war u.a. ein eindrucksvolles Beispiel dafür.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"