Neujahrsempfang der SPÖ Stmk. – Den gemeinsamen Weg fortsetzen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) BGF Max Lercher, LH-Stv. Mag. Michael Schickhofer und LGF FH-Prof. Mag. Dr. Oliver Wieser. (v.l.:) BGF Max Lercher, LH-Stv. Mag. Michael Schickhofer und LGF FH-Prof. Mag. Dr. Oliver Wieser.

Die SPÖ Steiermark in Kooperation mit dem Dr. Karl-Renner-Institut Steiermark, dem GVV Steiermark und dem SPÖ-Landtagsklub Steiermark luden zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang in die Landesparteizentrale in Eggenberg.
Angeführt vom steirischen SPÖ-Chef Landeshauptmann-Stell­­­ver­treter Mag. Michael Schick­hofer, dem designierten Bundesgeschäftsführer Max Ler­cher, sei­nem designierten Nachfolger als Landesgeschäftsführer FH-Prof. Mag. Dr. Oliver Wieser, Landtags­präsidentin Dr. Bettina Vollath, den Landesräten Mag. Doris Kampus, Mag. Ursula Lackner und Anton Lang, Landesklubobmann Hannes Schwarz und dem stellvertretenden Klubobmann im Nationalrat Mag. Jörg Leichtfried, waren zahlreiche MandatarInnen und FunktionärInnen der Einladung gefolgt.
„Der Mensch ist mehr wert, als die Leistung, die er bringt. Jetzt, wo der 12-Stunden-Tag und die 60-Stunden-Woche kommen, werden wir mehr denn je den Menschen und den Wert des Menschen in den Mittel­punkt stellen. Als Familienvater weiß ich, wie wichtig es ist, Zeit für die Familie zu haben und seine Kin­der nicht nur nachts, wenn sie be­reits schlafen, zu sehen. Es war immer das Ziel der Sozialdemokratie, das Leben für die hart arbeitenden Menschen in diesem Land nachhaltig zu verbessern. In der Steiermark haben wir einen erfolgreichen Weg eingeschlagen, den wir in den kommenden Jahren konsequent wei­tergehen werden”, so Landes­parteivorsitzender LH-Stv. Mag. Michael Schickhofer.
„In erster Linie gilt es jetzt, den unter Michael Schickhofer und Max Lercher eingeschlagenen, erfolg­reichen steirischen Weg fortzusetzen. Den eingeleiteten Prozess der Parteiöffnung möchte ich weiter vorantreiben. Gleich­zeitig müssen wir jene Menschen, die zu uns stoßen und Teil der sozial­demo­kratischen Bewegung werden, bestmöglich in unser großes Netzwerk zu integrieren und einzubinden. Organisatorisch muss es uns gelingen, noch bürgernäher zu werden. Wir müssen dafür sorgen, dass so­zial­demokratische Politik für die Menschen wieder spürbar wird”, de­finiert Landesgeschäftsführer Oli­ver Wieser seine Meilenstein für das neue Jahr.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"