Präsentation des Masterplans für die Region Joglland

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) Oliver Felber (Tourismusverband-Vorsitzender), Oliver Heigl (pronatour), Stephanie Zündel (GF Tourismus), Bgm. Stefan Hold. (v.l.:) Oliver Felber (Tourismusverband-Vorsitzender), Oliver Heigl (pronatour), Stephanie Zündel (GF Tourismus), Bgm. Stefan Hold.

In einem Leaderprojekt wurde in diesem Jahr intensiv an einer neuen Positionierung für die Region Joglland - Waldheimat gearbeitet. Die Firma pronatour zeigt sich für das neue, kraftvolle Konzept für die Region verantwortlich. Bei einer öffentlichen Präsentation in St. Jakob im Walde, einer der elf Mitgliedsgemeinden der Region Joglland - Waldheimat, wurde vor Kurzem der ganzjahrestouristische Masterplan vorgestellt, das heißt, sowohl Sommer und Winter sind auch in Zukunft wichtige Themen für die Region. Ausgearbeitet wurden drei Kernwerte, die die Region auszeichnen: kraftvoll - echt - lebendig. Kraftvoll sind nicht nur die Landschaft, sondern auch die Aktivitäten wie wandern, Rad fahren oder Ski fahren und langlaufen. Echt sind die Produkte, die für die Region stehen, seien es die Buchteln, Edelbrände oder die Angebote in den Gasthäusern und Unterkünften. Die Lebendigkeit spiegelt sich in den Begegnungen mit den “Joglern”, dem persönlichen Gespräch, den Veranstaltungen, dem Brauchtum, wider. Als Symbol hat man sich für die kraftvolle, dynamische Spirale entschieden. Dieses Symbol soll man in Zukunft in den verschiedensten Bereichen wiederfinden. Nach der Präsentation beginnt die eigentliche Arbeit - die Umsetzung bzw. die Planungen dafür. Schritt für Schritt soll sich die Region erkennbar zu diesen Themen kraftvoll - echt - lebendig entwickeln.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"