Aktionstag der Bäuerinnen im Rahmen des Welternährungstages

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Volksschulkinder konnten wieder viel Wissenswertes über die heimische Landwirtschaft erfahren. Die Volksschulkinder konnten wieder viel Wissenswertes über die heimische Landwirtschaft erfahren.

Vor Kurzem fand wieder eine Aktion der Bäuerinnen im Rahmen des Welternährungstages im Be­zirk Weiz statt. Insgesamt wurden 36 erste Klassen von Bäuerinnen der Region besucht und über 600 Kinder erfuhren auf sehr anschau­liche und spielerische Weise den ­Weg vom Korn zum Brot, vom Apfelbaum zum Apfelsaft oder von der Kuh zum Käse. Die Kinder konnten dabei selbst ihre Kreativi­tät ausleben und ihre eigenen köstlichen Jausenbrote kreieren. Mit dieser Aktion soll auch das Verständnis geweckt werden, was Landwirtschaft bedeutet, warum Tiere gehalten werden und wie tierische und pflanzliche Lebensmittel produziert werden. Gleich­zeitig wurde von den Bäuerinnen auch vermittelt, warum es wichtig ist, auf heimische Herkunft der Lebensmittel zu achten. Dass Kinder an diesen Themen sehr interessiert sind, zeigten die vielen wissbegierigen Fragen.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"