Amateurtheaterpreis Burgenland „Rot-goldenes Brettl 2016“ verliehen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Leseverein der reformierten Jugend Oberwart: (v.l.:) Kultur-LR Helmut Bieler, Dr. Werner Gangoly, Isabella Artner, BA, Bács Lóránt und Jurorin Mag. Angelika Messner. Leseverein der reformierten Jugend Oberwart: (v.l.:) Kultur-LR Helmut Bieler, Dr. Werner Gangoly, Isabella Artner, BA, Bács Lóránt und Jurorin Mag. Angelika Messner.

Der burgenländische Amateurtheaterpreis wurde kürzlich zum fünften Mal in sechs Sparten vergeben. „Der Preis bedeutet eine Aufwertung des Theaters im Burgenland“, so der Kultur-Landesrat Helmut Bieler. Der Leseverein der reformierten Jugend Oberwart, die Junge Initiative Kroatisch Minihof, Otto Konrath (Ensemble Güssinger Kultursommer), Heidelinde Habenwallner (Theatergruppe Mönchhof), Teresa Holzer (Theatergruppe Oberrabnitz) und Michael Hafner (Ensemble Güssinger Kultursommer) sind die Preisträger des „Rot-goldenen Brettl 2016“.
„Der Preis wird von der Kulturabteilung des Landes Burgenland seit 2004 alle drei Jahre ausgeschrieben und stellt eine besondere Anerkennung für großartige Leistungen der Theatergruppen für die Gesellschaft und die Kultur im Burgenland dar“, erläuterte LR Helmut Bieler bei der Preisverleihung.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"