Die Landeswohnbaureferenten tagten vor Kurzem im Burgenland

Artikel bewerten
(1 Stimme)
(v.l.:) LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner, Landesstadthalter Karlheinz Rüdisser, StR Dr. Michael Ludwig, LH Hans Niessl, LR Mag. Karl Wilfing, LR Hans Mayr und LR ÖkR Johann Seitinger. (v.l.:) LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner, Landesstadthalter Karlheinz Rüdisser, StR Dr. Michael Ludwig, LH Hans Niessl, LR Mag. Karl Wilfing, LR Hans Mayr und LR ÖkR Johann Seitinger.

Die Wohnbaureferenten der Bundesländer, LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner (OÖ), LR Hans Mayr (Salzburg), LR ÖkR Johann Seitinger (Steiermark), LR Mag. Johannes Tratter (Tirol), Landes­stadthalter Karlheinz Rüdisser (Vor­arlberg), trafen sich auf Einla­dung von Burgenlands Baurefe­ren­ten LH Hans Niessl unlängst zu ei­ner zweitätigen Konferenz in Bad Tatzmannsdorf. Schwerpunkte der Tagung waren „leistbares Wohnen“ und die Stärkung der Ortskerne.
„Natürlich gibt es im Wohnbau unterschiedliche Schwerpunktsetzungen der Länder. Das ist auch wichtig, weil es natürlich im länd­lichen Raum andere Anforderungen gibt als in großen Städten und Ballungszentren. Aber wir haben ein gemeinsames Ziel: Wohnen muss leistbar bleiben! Leistbares Wohnen muss auch in Zukunft einen großen und wichtigen Stellenwert haben. Das ist eine Herausforderung für ganz Österreich. Wir müssen kostendämpfende Maßnahmen setzen, um einem progressiven Anstieg der Mietkosten einen Riegel vor­zu­schie­ben, sei es durch Abschaffung überbordenden Normen und Vorgaben sowie überhöhter Standards oder bei der Raumplanung und damit den Grund­stückspreisen“, so Niessl, der die sehr gute partnerschaftliche Zusammenarbeit über Länder- und Parteigrenzen hinweg im Interesse der BürgerInnen hervorhob.
Auch der ökologische Aspekt ist eine Herausforderung. Die Balance zwischen Ökologie und sozialem Wohnbau muss passen. Um die Orts­kerne zu stärken und weiteren Zersiedelungen entgegenzuwir­ken, brauche es entsprechende Maß­nah­men, um mit Förderschwerpunkten in diese Richtung zu steuern.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"