Neuen Bankenombudsmann nun auch für das Südburgenland

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
LR Verena Dunst präsentiert den neuen Bankenombudsmann Ernst Loos an der BH Oberwart, der Helga Schmidt ablöst. LR Verena Dunst präsentiert den neuen Bankenombudsmann Ernst Loos an der BH Oberwart, der Helga Schmidt ablöst.

Das Burgenland ist das erste und einzige Bundesland mit einer eigenen Bankenombudsstelle. Seit Kur­zem wird das Angebot zusätzlich um wöchentliche Beratungen durch den neuen Bankenombudsmann für das Südburgenland an der BH Oberwart und nach Vereinbarung auch an der BH Güssing erweitert. „Ich bin froh, mit Ernst Loos einen eigenen Bankenombudsmann für das Südburgenland präsentieren zu können. Herr Loos ist aufgrund seiner jahrzehntelangen Erfahrung im Bankwesen bes­tens geeignet, KlientInnen im Umgang mit Banken zu unterstützen, schließlich kennt er die ‘andere Seite’ ganz genau“, so die zuständige LR Verena Dunst.
Die Arbeit der Bankenombuds­stelle besteht überwiegend aus der Hilfestellung bei Verhandlungen von KlientInnen mit den Bankinstituten wegen Stundungsvereinba­rungen, Sollzinssatzsenkungen oder Ratenreduzierungen. Ebenfalls häufiges Thema sind Fremdwährungskredite. Bis Ende September nahmen bereits 174 Klient­Innen die Beratung der Bankenombudsstelle in Anspruch, wobei ein Drittel aus den südlichen Landes­teilen stammt. Bisher gab es im Südburgenland bereits Außensprechtage der langjährigen Ban­ken­ombudsfrau Helga Schmidt so­wie des Konsumentenschutzes und einer Außenstelle der Schuldnerberatung. Die Sprechtage finden ab 19. Oktober immer donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr an der BH Oberwart statt. Telefonische Anmeldung unter 057-600/4526.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"